I. Herren hat sich gegen den amtierenden Berliner Meister achtbar geschlagen

Trotz Niederlage kann man unsere erste Herrenmannschaft eine gute Leistung attestieren!                                                                                                                        Am zweiten Spieltag der Landesliga traf unsere erste Herrenmannschaft heute früh im Willi Sänger Stadion auf die erste Herrenmannschaft der SpG. TSV A‘ hof / SV Li 47, amtierender Berliner Mannschaftsmeister. Es gab zwar die erwartete Niederlage für unsere erste Herren, welche aber mit nur 51 Holz Rückstand knapper ausfiel als erwartet.  Was nicht zuletzt an der guten Mannschaftsleistung lag. Rene und Dennis brachten unser Team als Startpärchen sogar mit zwei Holz  in Führung. Trotz einer wiederum starken Leistung von Capitano Frank konnte der Mittelblock die Führung nicht halten. Mit der Hypothek von 22 Holz  Rückstand ging dann unser Schluss Pärchen Bodo und Roger auf die Bahn. Leider konnten die beiden nicht ganz, mit dem Schlusspärchen vom Gegner mithalten. So dass unsere erste das Spiel leider mit 51 Holz Rückstand verloren hat. Kopf hoch Männer  eure Zeit wird kommen.                        Dennis und Frank waren mit jeweils 885 Holz Tagesbester vom Team.

I. Herren 2. Spieltag 20-21

Großkampftag für unsere Spielgemeinschaft

Heute waren insgesamt fünf Mannschaften am Start

10 Punkte aus fünf Spielen ist eine beachtliche Punktausbeute!                          Den Anfang machte unsere zweite Herrenmannschaft. Um 9:00 Uhr ging es, in der Hämmerlingstr. auf den Bahnen 5-8, gegen die zweite Mannschaft vom SV Roland. Mit 5087:5059 Holz  und 41:38 Einzelpunkten konnte “ Die Zweete“ das Spiel siegreich gestalten. Den Grundstein für den Sieg legte unser Startpärchen Lou 863 Holz und Olli 852 Holz. Die beiden holten über 60 Holz Vorsprung heraus. Im Mittelblock schmolz zwar der Vorsprung auf nur noch 26 Holz ,  welchen dann aber unser routiniertes Schlusspärchen Andreas und Torsten ungefährdet nach Hause brachte. Zweites Spiel zweiter Sieg, 6 Punkte und nach zwei Spieltagen Tabellenführer, Eine tolle Momentaufnahme. Glückwunsch an unserem Youngster Lou der erneut Mannschaftsbester war. Ein großes Dankeschön an Detlef von der „Dritten“ der sich selbstlos als Ersatz zur Verfügung gestellt hat und die Strapaze zweimal schieben zu müssen auf sich nahm.                                                                                  Spielbericht: H-Ol 2.Spieltag

Die dritte Herren spielte unmittelbar nach dem Spiel  „Der Zweeten “ auf den gleichen Bahnen gegen die dritte Herrenmannschaft von Schwarz Weiss. Mit 4888 Holz zu 4870 Holz, 42:37 Ewp und 3:0 Punkten hat unsere Dritte das Spiel knapp gewonnen. Tagesbester in diesem Spiel war mit 854 Holz Karsten. Glückwunsch. Nicht unerwähnt sollten die beiden neuen Sportfreunde Torsten und Joshua bleiben. Für Joshua war es der erste Wettkampf und für Torsten der zweite. Beide haben sich, auf der selektiven Bahn gut geschlagen.                                                                                                           Ich möchte hier mal die  Gelegenheit nutzen und den sehr engagierten Auftritt von Pascal L. als Bahnwart   loben.  Der sehr darauf  bedacht war, dass die Coronabestimmungen eingehalten werden.                                                                                                                                                                                                                      Spielbericht: H-Ol 2.Spieltag

Sieg und Niederlage für unsere Teams

Unsere erste Mannschaft aus der offenen Spielklasse startet erfolgreich in die Saison

Mit  2:1 Punkten bezwang unsere offene Mannschaft, das Team vom ESV Lok Schöneweide. Das Spiel, welches auf der Kegelsportanlage in Erkner stattfand, war überaus spannend verlaufen. Nach dem ersten Durchgang, in dem Mannschaftskapitänin Evi mit ihren guten 706 Holz Tagesbestergebnis schob, führte unser Team mit einen Holz Vorsprung.  Es blieb auch im zweiten Durchgang weiterhin sehr spannend. Am Ende konnte sich unsere Offene mit 9  Holz knapp durchsetzen. Mit 17:19 ging die kleine Wertung an Lok und somit auch der Zusatzpunkt. Schade Tommy hätte nur ein Holz mehr spielen müssen, dann wären es drei Punkte geworden.             Spielbericht: Offene Liga 1.Spieltag

Unsere erste Herren zum Saisonauftakt chancenlos                                                     Am ersten Spieltag der Landesliga, traf unsere erste Herrenmannschaft als Aufsteiger auf die Herren von Eintracht Berlin I.  Das Spiel fand in Eggersdorf statt, was unserer Mannschaft auf Grund der starken Vorjahresleistung Anlass gab optimistisch ins Spiel zu gehen. Aber bärenstarke Eintrachtler zeigten von Anfang an, warum sie in der vergangenen Saison Berliner Vizemeister wurden. Die Weichen, für den deutlichen Sieg der Eintrachtler wurden schon in der Startachse, gestellt. Dennis und Jens verloren da, 85 Holz auf ihre Gegner. Auch in den nächsten beiden Blöcken setzte sich die Überlegenheit der Mannen von Eintracht fort, so das es für unsere Herren, mit 153 Holz  Rückstand,  eine deutliche Niederlage gab. Tagesbester bei unsere Herren wurde mit starken 922 Holz Capitano Frank. Glückwunsch.                                         Spielbericht: I. Herren 1. Spieltag

 

Saisonauftakt 2020/21

Mit zwei Spielgemeinschaftsinternen Duellen begann gestern in Lindenberg die neue Saison

Den Auftakt machten unsere Damen. Das Spiel konnte die leicht favorisierte zweite Damenmannschaft mit 36 Holz Vorsprung für sich entscheiden. Was nicht zuletzt daran lag, dass die erste Damenmannschaft nicht in Bestbesetzung antrat und die eine oder andere Sportfreundin das erste Mal seit Ausbruch der Corona Pandemie, wieder eine Kugel in der Hand hielt. Was man bei Anja deutlich merkte, mit ihren erzielten Ergebnis 801 Holz blieb sie leider deutlich unter ihren Möglichkeiten. Da konnten dann auch die guten Ergebnisse von Anke 864 Holz (Tagesbestleistung) und Martina 854 Holz nicht mehr viel ausrichten. Danke an Liane die sich für die erste Mannschaft als Ersatzspielerin zur Verfügung gestellt hat!                                                                          Spielbericht Damen 06.09.

Nach dem Damenspiel traten dann die zweite und die dritte Herrenmannschaft gegeneinander an. Hier konnte, nicht ganz unerwartet, die neuformierte zweite Herrenmannschaft das Spiel mit 176 Holz Vorsprung klar für sich entscheiden. Wobei das Startpärchen von der dritten Mannschaft Kerst und Sven furios startete. Nach 60 Wurf lagen die beiden vorne.  Dann wendete sich aber das Blatt. Lou von der zweiten Mannschaft drehte nun auf Bahn 1 und 2 mächtig auf und machte aus minus 6 nach 60 Wurf plus 37. Mit seinen 877 Holz wurde Lou dann auch Tagesbester. Das Spiel wurde dann in der Mittelachse entschieden. Jürgen von der  dritten Mannschaft erwischte einen gebrauchten Tag und blieb mit seinen 795 Holz weiter unter den Erwartungen. Auf 764 Holz kam Torsten von der dritten Mannschaft. Das war dann doch zu wenig, zumal Andreas von der zweiten starke 870 Holz spielte.                                                    Spielbericht:

Trotz Corona startet am kommenden Wochenende die neue Saison, was uns ein Stück weit Normalität zurückbringt!

Zweite Saison für unsere Spielgemeinschaft

Nachdem die erste Saison für unsere Spielgemeinschaft erfolgreich verlief, so hat die erste Herrenmannschaft  den Aufstieg in die Landesliga und auch den Einzug in das BSKV- Pokalfinale geschafft (welches wegen der Corona Pandemie nicht ausgetragen wurde) und auch sonst die Zusammenarbeit ganz gut geklappt hat, haben sich beide Vereine für die Fortsetzung der Spielgemeinschaft entschieden.                                       Am kommenden Wochenende eröffnen vier Mannschaften unserer Spielgemeinschaft, die Mannschaftsmeisterschaft des BSKV.                                                                           In vorgezogenen Punktspielen treffen unsere erste-und die zweite Damenmannschaft sowie die zweite-und die dritte Herrenmannschaft in Lindenberg aufeinander.                   Die Damen beginnen um 10:00 Uhr und die Herren um 13:00 Uhr

Auch wenn auf Grund der Corona Bestimmungen die Wettkämpfe  mit eingeschränkten Bedingungen und vielleicht damit verbundenen Spaß Verlust ausgetragen werden, ist es wichtig das nun auch wieder der Wettkampfsport und damit auch ein Stück weit Normalität zurückkehrt. Bleibt zu hoffen das die Pandemie langsam abebbt, so dass die Saison  normal zu Ende gebracht werden kann.

Großkampftag für unsere Spielgemeinschaft

Fünf von Sechs Mannschaften unserer SpG. waren heute im Einsatz und holten immerhin 10 Punkte! 

Es ging für unsere zweite Damen, die erste-und die dritte Herrenmannschaft gleich früh um 09.00 Uhr los. Die zweite Damen trat zum Auswärtsspiel in der Völkerfreundschaft an. Gegner war die einheimische Mannschaft Schwarz Weiss III. Leider liegen mir keine genauen Ergebnisse vor. Dem Vernehmen nach haben unsere Damen das Spiel 0.3 verloren.

Für die erste Herrenmannschaft ging es ebenfalls um 09:00 Uhr los. Sie trafen in der Samariterstr. auf die leistungsstarke Mannschaft von der BSG Fernsehelektronik. Mit großen Respekt nahmen unsere Herren die Aufgabe in Angriff. Welche sie mit Bravour gelöst haben. Eindrucksvoll waren ein mal mehr wieder die Leistungen von Rene, Dennis und Roger. Sie holten 12,11 und 10 Einzelwertungspunkte. Das war schon mehr als die halbe Miete.  Mit 61 Holz Vorsprung konnten unsere Herren das Spiel deutlich für sich entscheiden. Das beste Tagesergebnis schob mit 901 Holz  Rene! Glückwunsch an die Mannschaft, Glückwunsch an Rene  und auch Glückwunsch an Dennis der mit seinen 11 Punkten seine Führung in der Einzelwertung auf fünf Punkte ausbauen konnte. Spielbericht: I. Herren 8. Spieltag

Die dritte Herrenmannschaft spielte in Eggersdorf gegen den Köpenicker SV Ajax. Die dritte konnte mit einer soliden Mannschaftsleistung das Spiel klar und deutlich mit 5059:4926 Holz gewinnen und haben damit Ajax auch in der Tabelle überholt. Tagesbester war Martin mit guten 869 Holz. Glückwunsch an Martin und an das Team    Spielbericht: IIi. Herren 8.Spieltag

Um 11:00 ging es dann für “ Die Zweete“; in der Völkerfreundschaft. gegen die Sportfreunde von SV Roland II um drei Punkte. Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an. Bei unseren Jungs konnte neben den beiden Langzeitausfallenden Sven und Jens, auch Tommy auf Grund einer Mandelentzündung nicht eingesetzt werden. Als Ersatzleute stellten sich Hansi von der offenen und Detlef von der dritten Mannschaft zur Verfügung. Die Mannschaft bedankt sich bei den beiden, für ihre Einsatzbereitschaft. Insbesondere bei Detlef, der erst um 9:00 Uhr bei seiner Stammmannschaft gespielt hat und anschließend  zur Völkerfreundschaft gekommen istDie Zweete hat heute auch vom Unglück der gegenerischen Mannschaft profitiert. Der im Abschlussblock spielende Peter Höhne von Roland musste nach vierzig Wurf verletzungsbedingt aufhören. Somit war das Spiel zu unseren Gunsten gelaufen. Es ging jetzt nur noch um den Zusatzpunkt. Im Mittelblock lieferten sich Olli, Lou und Dietmar G. von Roland ein spannendes Duell. Nur ein Holz trennte die drei. Dietmar und Lou 879 sowie Olli mit 878 Holz. Nachdem, wie schon erwähnt der Sportfreund Höhne verletzungsbedingt aufgeben musste., hatte unser Schlusspärchen Maik und Torsten nicht mehr viel zu tun. Ein Ziel hatten die beiden noch, eventuell den Tagesbesten zu stellen. Vorne lag zu dem Zeitpunkt mit 901 Holz Patrick G. von Roland. Während  es bei Maik nicht so richtig lief, steigerte sich Torsten von Bahn zu Bahn und schaffte tatsächlich mit dem letzten Wurf ( alle Neune ) die 902 Holz. Was auch das Tageshöchstergebnis war. Glückwunsch.   Spielbericht: II. Herren 8.Spieltag

Um 12.30 Uhr ging dann unsere erste Mannschaft an den Start. In Erkner kam es zum Kellerduell zwischen unseren Mädels und der Damenmannschaft von der Spielgemeinschaft Sparta- KSG. Da unsere beste Spielerin Anke arbeiten musste und die zweite Damenmannschaft, dank der tollen Ansetzung, heute auch gespielt hat, musste Nadine heute ran. Sie konnte in dieser Saison auf Grund eine hartnäckigen Unterarmverletzung nur sporadisch trainieren. So das es ihr heute nicht möglich war eine ordentliche Leistung abzurufen. Dazu kam das Isa durch eine gerade überstandene Viruserkrankung noch geschwächt war. Obwohl sie mit ihren 837 Holz immerhin fünf Einzelpunkte geholt hat. Der Rückstand nach dem ersten Durchgang war dann leider doch zu groß. Obwohl Anja mit 870 Holz und Tina mit ihren 865 Holz stark aufspielten war holztechnisch der Rückstand nicht aufzuholen. Die beiden belegten die Plätze eins und zwei. Das brachte schon mal 15 Einzelwertungspunkte  und der Grundstein dafür das unsere Damen in den Einzelwertungspunkten mit 21:17 vorne lag und somit sich den Zusatzpunkt sicherten konnten. Was praktisch den Klassenerhalt bedeutet. Unsere Damen sind in Marzahn, wo das Abschlussturnier stattfindet stark. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das die Mannschaft zwei Plätze auf Sparta verliert.  Spielbericht: Damen 6. Spieltag

 

 

 

FINALE OH HO FINALE OH HO!!!

Am Freitagabend fand in Lindenberg die Drittrundenpaarung des BSKV-Pokal, zwischen unserer ersten Herrenmannschaft  und der  Mannschaft von EBT Berlin statt.                                                                                                                         Unsere Herren zeigten wieder eine überragende Mannschaftsleistung und ließen EBT nicht die Spur einer Chance. Mit 26.10 Punkten der höchstmöglichen Punktzahl und mit 3038:2901 Holz wurde es ein Kantersieg für unsere Herren. Damit haben sie das BSKV-Pokalfinale erreicht und somit für das erste Highlight unserer neuen Spielgemeinschaft gesorgt!

Spielbericht:BSKV-Pokal 2020

 

Vierter Lauf unserer Vereinsmeisterschaft

Gestern fand in Lindenberg der vierte Lauf unserer Vereinsmeisterschaft statt. Die Beteiligung war mit acht Teilnehmer leider sehr bescheiden. Die Grippewelle hat leider auch einige unserer Sportfreunde erwischt.                                                                        Bei den Herren schob Rene mit 897 Holz das Tageshöchstergebnis. Eine sehr gute Leistung bot auch unserer Jugendspieler Lou mit 884 Holz. Bei den Frauen wurde Anja mit 715 Holz Tagesbeste und untermauerte damit ihre Führungsposition.

Beim Endlauf im Ritterlandweg kommt es dann zu den ein oder anderen spannenden Duell um den Titel und Platzierungen. Bei den Herren kämpfen die beiden punktgleichen Dennis & Rene um den Titel. Gar vier Sportfreunde können sich noch Hoffnung auf Platz drei machen. Bei den Damen wird es ähnlich spannend. Wobei es schwer sein  dürfte Anja noch vom ersten Platz zu verdrängen. Für Platz zwei und drei ist noch alles offen. Ergebnisse:VM 2019-2020

 

09.02.2020

Ein Sieg und leider zwei Niederlagen gab es heute für die Mannschaften unserer Spielgemeinschaft

Den Anfang machte die dritte Herrenmannschaft. Auf der Bahnanlage von Lok Schöneweide, war die Mannschaft trotz einer guten Mannschaftsleistung gegen den Tabellenführer Schwarz Weiss II chancenlos. Zu stark waren die Leistungen der Schwarz Weissen. Ihr Neuzugang Ralf Krause schob fantastische 903 Holz und bewies als ehemaliger Landesligaspieler das er nichts von sein Können eingebüßt hat. Bei unserer Mannschaft war Andreas Reinecke mit sehr guten 877 Holz bester Spieler. Auch die 870 Holz von Jürgen konnten sich sehen lassen.                                               III. Herren 7.Spieltag

Die zweite Herrenmannschaft spielte gleich im Anschluss des Spiels der dritten Mannschaft. Sie hatten das Glück, mit dem Köpenicker SV Ajax einen leichteren Gegner zu haben. Die “ Zweete“  hatte hier bei Lok wieder große Mühe das richtige Tempo für die Bahn zu finden. Detlef der dankender Weise als Ersatzmann einsprang und Olli haben das Team im ersten Block mit 6 Holz Vorsprung in Führung gebracht. In der Mitte bauten Lou und Thomas den Vorsprung um weitere 33 Holz aus. Die beiden Schlussspieler von Ajax zeigte dann aber mit 875 und 872 Holz starke Leistungen. Da konnten Maik und Torsten mit ihren 849-und 866 Holz nicht mithalten. Am Ende schmolz der Vorsprung auf sieben Holz. Bedeutete zwei Punkte. Bei den Wertungspunkten trennte man sich schiedlich und friedlich 39:39. Da die Köpenicker den Tagesbesten stellten, durften sie den Zusatzpunkt mitnehmen.                             Die schon erwähnten 866 Holz von Torsten waren das Mannschaftsbestergebnis.                            II. Herren 7.Spieltag

Unser Team aus der offenen Liga hatte es in Eggersdorf mit dem Team von der Spielgemeinschaft NKC / Iduna zu tun bekommen. Leider gab es für die Mannschaft ihre zweite Saisonniederlage. War heute aber auch nicht anders zu erwarten. Anja die beste Spielerin des Teams wurde zu der ersten Frauenmannschaft hochgemeldet, was schon ein herber Verlust für das Team darstellt! Netti und Hansi, die heute im Einsatz waren, haben beide, aus gesundheitlichen Gründen, schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr geschoben. Da Gerald auch gesundheitliche Probleme hat, war heute leider auch nicht all zu viel zu erwarten.                                                                                                Einen Lichtblick hatte das Team aber. Lothar schob heute mit 705 Holz das beste Mannschaftsergebnis.  Offene Liga 7.Spieltag