4.Spieltag der BSKV Jugendmeisterschaft

Lou wieder mit einer überzeugenden Leistung

Gestern fand auf der Kegelsportanlage im Willi Sänger Stadion der vierte Lauf der BSKV Jugendmeisterschaft statt.                                                                                        Unser Lou  zeigte, nach zwei nicht so überzeugenden Trainingsergebnissen unter der Woche, dass er ein Wettkampftyp ist der in der Lage ist ein gute Leistung abzurufen wenn es darauf ankommt. Er schob mit 876 Holz ein sehr gutes Ergebnis und wurde damit in seiner Altersklasse Zweiter. Mit diesem Ergebnis festigt er seinen zweiten Platz in der Gesamtwertung. Glückwunsch Lou und weiter so!

Ergebnisse U 18 männlich Jugend 2017-18

Heimsieg für unsere Damenmannschaft

Unsere Damenmannschaft hat den Herrenmannschaften gezeigt wie man drei Punkte holt. Die Mannschaft gewann gestern, souverän mit 105 Holz Vorsprung, ihr Heimspiel  gegen die Damen von Grün Weiss Baumschulenweg.                                                       Obwohl es für unsere beiden Startkeglerinnen Andrea (703 Holz)und Netti (693 Holz), nicht so optimal lief, beide können wesentlich mehr, stand nach dem ersten Block 38 Holz Vorsprung für unsere Damen zu Buche.                                                                     Tina und Anke ließen im Schlussblock nichts mehr anbrennen. Mit 737 und 740 Holz schoben die beiden hervorragende Ergebnisse und stellten erneut ihre große Klasse unter Beweis. So das am Ende ein verdienter und zu jeder Zeit ungefährdeter 3:0 Sieg heraussprang. Glückwunsch Mädels und weiter so.                                                           Spielberichte damen 18-19

Beide Herrenmannschaften starten mit Niederlagen ins neue Jahr

Herber Rückschlag für unsere erste Herrenmannschaft                                               Am vergangenen Sonntag gab es für unsere erste Herrenmannschaft, in Lindenberg, gegen die 2. Mannschaft von NKC 1972 eine empfindliche Niederlage. Empfindlich deswegen weil die Neuköllner ein unmittelbarer Mitkonkurrent im Abstiegskampf in der Landesliga sind und die Niederlage absolut unnötig war.                                                   Es lief für unser Team von Anfang an schlecht. Schon in der Startachse fing das Dilemma an. Rene mit 884 Holz und Frank mit 881 Holz blieben mit ihren Leistungen leider um einiges unter ihren Möglichkeiten. So das der Vorsprung nach dem 1. Block, mit 53 Holz geringer war wie erhofft. Man muss den beiden aber zu Gute halten das  beide gesundheitlich nicht auf den Posten waren und ihnen von daher es an der körperlichen Leistungsfähigkeit mangelte.                                                                          Mario und Lou spielten im Mittelblock und zeigten mit ihren 923 und 899 Holz starke Leistungen und waren die einzigen Lichtblicke an diesen Tag. Mit 96 Holz Vorsprung ging unser Schlusspärchen Dennis und Torsten an den Start. Obgleich die Konkurrenz mit Norbert Wagner und Matthias Scheel sehr stark war sollte der Vorsprung eigentlich groß genug sein. War er aber nicht. Dennis, der ebenfalls gesundheitlich angeschlagen war, konnte mit 898 Holz  leider nicht annähernd an den letzten beiden in Lindenberg geschobenen Ergebnissen (939 und 934 Holz) anknüpfen. Torsten wollte zu viel und verkrampfte. Nach einer Ratte beim 81. Wurf ließ er sich völlig entnervt auswechseln. Für den nun ins kalte Wasser geworfenen Thomas lief es auch nicht viel besser, so das das Endergebnis der beiden mit 833 Holz völlig indiskutabel war. Die beiden Neuköllner Schlusskegler trumpften mit ihren 935 und 931 Holz stark auf und drehten das Spiel.      Nun  sind die Aussichten für unsere erste Herrenmannschaft, auf den Klassenerhalt nicht mehr all zu rosig. Spielbericht 1.Herren 7.Spieltag

Auch die Zweite hat sich nicht mit Ruhm bekleckert                                                     Beim Auswärtsspiel gegen den KSV Ajax Köpenick , gab es für unsere Zweite eine herbe Niederlage. Das Team kam  auf den Bahnen 5-8 in der Hämmerlingstr. überhaupt nicht zurecht. Lediglich Käpt’n Olli konnte man mit seinen 844 Holz eine gute Leistung attestieren. Alle anderen blieben weit unter ihren Möglichkeiten.      Spielbericht 2. Herren 5.Spieltag

Das neue Jahr beginnt mit einen Höhepunkt aus dem alten Jahr

SGW-POKALFINALE 2018

von links nach rechts Angelika; Andrea; Nadine

Am vergangenen Freitag fand in der Kollwitzstr. das SGW Pokalfinale 2018 statt. Es war ursprünglich für den 07.12.18 geplant, konnte aber auf Grund einer Veranstaltung des Bezirksamt da nicht durchgeführt werden. Somit wir dann das neue Jahr gleich mit einen sportlichen Höhepunkt  beginnen konnten. Für das Finale hatten sich, mit Andrea, Angelika, Martina und Nadine das erste Mal in der Geschichte des SGW Pokal gleich vier Damen, qualifiziert.  Auch das Finale wurde mit dem Handicap System gespielt. Das heißt das Andrea, die in der Rangliste bestplatzierte bei Null anfing, währenddessen Martina mit 6 Holz, Angelika mit 27 Holz und Nadine mit 44 Holz Vorsprung das Spiel aufnahmen.                Leider war Martina aus persönlichen Gründen indisponiert und musste das Spiel nach 35 Wurf aufgeben. Andrea und Nadine sind auf ihren Startbahnen mit 12 + und 10+ sehr gut gestartet. Angelika hatte dagegen auf ihrer Angstbahn ( Bahn 1) wieder Probleme und wechselte mit minus auf die Bahn 2. Andrea konnte ihr hohes Niveau halten und spielte auf ihrer zweiten Bahn 17 Plus. Nadine hatte auf Bahn 1 leider ein Fehlwurf und hatte auch so ihre liebe Mühe mit der Bahn und fiel zurück. Angelika kam nun langsam besser ins Spiel. Die favorisierte Andrea spielte auch auf ihrer dritten Bahn mit 14+ weiter auf sehr hohen Niveau und hatte jetzt schon den Vorsprung ( Vorgabe) von Angelika und Nadine aufgeholt und in einen Vorsprung ihrerseits umgemünzt. So ging es auf der letzten Bahn nur noch um Platz zwei und drei, zwischen Nadine und Angelika. Einmal mehr bewies unsere Ü70 Spielerin Angelika ihren großen Kampfgeist. Sie schob bei den letzten 15 Wurf noch 10+ und schaffte damit noch inklusive Vorgabe Holzgleichheit mit Nadine. Da Angelika die geringere Vorgabe hatte, wurde sie zweite und Nadine dritte. Andrea ließ auf ihrer letzten Bahn nichts mehr anbrennen, sie schob mit 742 Holz ein starkes Ergebnis und wurde somit verdiente Pokalsiegerin. Herzlichen Glückwunsch Andrea.

Liebe Sportfreunde! Wieder geht ein Jahr zu Ende. Wir können insgesamt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken. Da ist natürlich in erster Linie unser Jugendspieler Lou, der mit der zweiten Mannschaft des BSKV Deutscher Meister geworden ist und darüber hinaus bei den Deutschen Meisterschaft im Dreibahnspiel im Doppel die Bronzemedaille errang, zu nennen!!!                                                                Aber auch unsere erste Herrenmannschaft hat mit dem Klassenerhalt in der Landesliga, für einen großen Erfolg gesorgt.                                                                                          Der Vorstand unserer Kegelabteilung bedankt sich bei allen Sportfreundinnen und Sportfreunde für ihre gezeigte Einsatzbereitschaft, in dem nun zu Ende gehenden Jahr 2018!                                                                                                                              Wir der Vorstand wünschen euch  für das neue Jahr 2019, Gesundheit, Glück und viel Erfolg im Leben, Beruf und natürlich auch bei der Ausübung unserer von uns so geliebten Sportart. In diesem Sinne „ Gut Holz „