Kleiner Dämpfer für unsere 1. Herren

Am zweiten Spieltag der Landesliga,  spielte unsere erste Herrenmannschaft gegen den Aufsteiger SpG. Spandau II.                                                                          Auf der anspruchsvollen Bahn im Willi Sänger Stadion,  blieb der erhoffte Dreier gegen den Aufsteiger aus Spandau aus. Das Spiel wurde mit 14 Holz Rückstand verloren. Das lag auf der einen Seite an den guten Spandauern, aber auch an unserer zum Teil enttäuschenden Leistung. Unser im Augenblick bester Spieler Dennis erwischte einen gebrauchten Tag. Er hatte doch größere Schwierigkeiten mit der Bahn und Uhrzeit. Seine 856 Holz waren  für ihn ein sehr enttäuschendes Ergebnis. Da es bei unser Schlussachse Torsten und Rene auch nicht so richtig rund lief , wurde das Spiel leider verloren. Es gab aber auch positive Leistungen unsererseits. Frank unser Capitano schob in der Startblock mit 890 Holz ein Superergebnis. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die ersten zehn Wurf waren von der Technik her schon sehr wackelig,  kam Frank dann besser ins Spiel und wurde jetzt sehr sicher. Er hat die Bahn dann gut gelesen und fand für den jeweiligen Aufsatz die richtige Länge und das richtige Tempo. Weiter so Capitano!                                                                                                             Jetzt heißt das für die Mannschaft, Wunden lecken Mund abputzen und sich auf die kommenden Aufgaben konzentrieren.

Spielberichte 1.Herren 2.Spieltag

Auftakt der BSKV Jugendmeisterschaft

Gelungener Saisonstart für Lou                                                                                       Am vergangenen Sonnabend fand auf der Kegelsportanlage Völkerfreundschaft der 1. Spieltag der BSKV Jugendmeisterschaft statt. Unser Lou der jetzt bei der männlichen U 18 und mit der großen Kugel spielt, hatte einen sehr erfolgreichen Saisonauftakt.        Mit 902 Holz schob Lou ein glänzendes Resultat mit dem er nach dem 1. Spieltag Platz zwei einnimmt. Glückwunsch Lou und weiter so.                                                                

Jugend 2018-19

Sieg und Niederlage für unsere Teams zum Saisonauftakt

Unsere Damenmannschaft trat bei ihren Saisonauftakt, im Freizeitforum Marzahn,  gegen die zweite Damenmannschaft von SC Eintracht Berlin an. Evi und Martina noch im Urlaub, Simone und Anja legen diese Saison ein schöpferische Pause ein. Also musste unsere Damenmannschaft so zusagender Maßen mit dem letzten Aufgebot antreten. Unsere neue Sportfreundin Netti hatte ihren zweiten Punktspieleinsatz, nicht nur für unsere SG sondern insgesamt. Im März gab sie an gleicher Stelle ihr Debüt und schob da bei 120 Wurf minus 65. Gestern konnte sie sich deutlich steigern, bei 100 Wurf minus 18. Mannschaftskapitän Nadine kommt beruflich und zeitlich bedingt  nur selten zum trainieren. So waren die Erwartungen bei ihr auch nicht so hoch. Mit minus 12 bei vier Fehlwürfen zog sie sich ganz achtbar aus der Affäre. Im zweiten Block spielten für unsere Mädels Andrea und Anke. Beide haben in der Vergangenheit des öfteren sehr gute Ergebnisse geschoben. Auch dieses Mal sollten beide an ihre hier erzielten guten Resultaten anknüpfen können. Andrea schob +26 und Anke +38 . Mit diesen sehr guten Ergebnissen ist es ihnen gelungen den 59 Holz großen Rückstand in einen 12 Holz großen Vorsprung umzuwandeln. Somit der erste Dreier eingefahren werden konnte. Auswärtssieg Glückwunsch Mädels ! Das darf so weiter gehen!!!                      Spielberichte Damen 18-19

Leider lief es für unsere erste Herrenmannschaft nicht so erfolgreich. Die Mannschaft musste zum Auftakt der Landesliga, gleich gegen den Absteiger aus der zweiten Bundesliga EBT Berlin I , auf der Kegelsportanlage von Lok Schöneweide antreten. Unsere Herren hatten keine Chancen sie verloren gegen die stark schiebende Mannschaft von EBT mit 142 Holz Rückstand. Eine ordentliche Klatsche.                   Das sollte das Team aber nicht weiter beunruhigen. Zumal sie gegen die beiden nachfolgenden spielenden Mannschaften gewonnen hätten.                                             In 14 Tagen gilt es , wenn es gegen den Aufsteiger SpG Spandau II geht, dann besser zu machen!   Tagesbester aus unseren Teams war unser Rene Griep mit 884 Holz.                                                                                                                                    Spielberichte 1. Herren 18-19

Deutsche Jugendmeisterschaft ( Bohle ) in Kiel

SENSATION!!! die zweite Mannschaft des BSKV wird Deutscher Meister der männlichen Jugend U 14 !!!!                                                                                        Am Freitag ( 01.06.18 ) gab es zwei Entscheidungen. Bei der weiblichen und der männlichen Jugend U 14 wurden die Deutschen Meister Verein gesucht. Der BSKV war bei den Mädels mit ein und bei den Jungs mit zwei Teams vertreten. Die Mädels erreichten den siebenten Platz.                                                                                           Bei den Jungs lief es da wesentlich besser! Die zweite Mannschaft, bei der unserer Lou zum Einsatz kam, sorgte für eine große Überraschung und wurde sensationell Deutscher Meister. Lou hat als Startkegler auf der schwer zu spielende Bahn mit seinen tollen 811 Holz den Grundstein gelegt. Mit seinem Ergebnis brachte er sein Team in Führung und es war das viertbeste Ergebnis aller Starter. Seine Mannschaftskameraden Phillip Schilling 804 Holz, Felix Schilling 789 Holz, Leon Ballenthin 797 Holz ( allesamt vom SC Eintracht ) konnten ebenfalls mit guten Leistungen aufwarten so dass es dann zu diesen überraschenden Ausgang kam. Großen Respekt vor dieser Leistung, dass war ein Husarenstück. Es soll hier nicht unerwähnt bleiben das für Felix und Leon die erste Deutsche Meisterschaft war. Alle vier bewiesen Nervenstärke. Leon als Schlusskegler verdient da noch besondere Anerkennung behielt er doch in einem nervenaufreibenden Duell mit dem Schlußkegler vom TSV Owschlag die Nerven und brache am Ende zwei Holz Vorsprung ins Ziel. Riesenleistung Jungs!                                                                                                      Die erste Mannschaft belegte mit 10 Holz Rückstand auf den drittplatzierten, den undankbaren vierten Platz. Das BSKV Team holte zwei Meistertitel und eine Silbermedaille. Es waren wieder sehr stimmungsvolle Meisterschaften in einer sehr warmen Halle.                                                                                                 

vordere Reihe von links: Felix Schillng; Leon Ballenthin; Lou-Lennard Geder; Phillip Schilling; hinten: Betreuer Benjamin Fellmann und Ersatzspieler Richard Menz